„Steffis Kneipenquiz“ kommt mit Jan Malte Andresen nach Euskirchen

© Thomas Haensgen

Euskirchen wird am 16. Juni zur Quiz-Hochburg: „Steffis Kneipenquiz“ macht Halt im Waldgasthaus Steinbach. Um 20 Uhr geht es los, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Steffi Neu hat viele knifflige Quizfragen im Gepäck – und genügend Bierdeckel, auf die die Ratefüchse ihre Antworten schreiben. Mit ihrer Live-Show haben die WDR 2 Moderatorin und ihr Team bereits in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche Kneipen der Region gefüllt und stolze Quizkönige gekürt.
Sie hat nagelneue Bierdeckel eingekauft, an delikaten Rateaufgaben gebastelt und ausgesprochen gemütliche Kneipen und Gaststätten in NRW persönlich ausgesucht: Steffi Neu ist bestens vorbereitet für die dritte Runde von „Steffis Kneipenquiz“. Am 16. Juni gastiert sie in Euskirchen – im Waldgasthaus Steinbach. Los geht’s um 20 Uhr, Einlass ist bereits um 18:30 Uhr. Mit im Quiz-Gepäck sind erneut die Live-Band „Pocket Party“ und WDR 2 Comedian René Steinberg. „Die gehören schon zum Inventar“, lacht Steffi Neu, die sich ganz besonders auf ihre Talkgäste freut. „Jeden Abend ist ein anderer Promi zu Besuch und wird im Zwiegespräch mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.“ In Euskirchen wird der Fernseh- und Hörfunkmoderator Jan Malte Andresen als prominenter Talkgast dabei sein.
„In unserer dritten Ausgabe legen wir noch eine Schippe drauf, denn wir machen in fast 30 Kneipen Halt. Das ist ein Rekord, das sind doppelt so viele Termine wie im Premierenjahr. Wir freuen uns auf noch mehr Lachen, Singen, Raten, Quatschen und Buntes“, so die Niederrheinerin, die sich selbst zum Landei ernannt hat. „Jeder Abend steht im Zeichen von Geselligkeit. Aber es ist auch Köpfchen gefragt, schließlich geht es darum, den schlauesten Ratefuchs zu küren.“
Wer den heiß begehrten Platz auf dem Ratethron ergattern will, muss im Regio-, Musik- oder Tempo-Quiz am schnellsten, klügsten und schlagfertigsten sein. Ausgewertet wird das Ergebnis anhand der „Kneipenquiz“-Bierdeckel, auf die jeder Gast seine Antworten schreibt. Die vier besten Teams kommen ins Halbfinale, und übrig bleibt das Siegerteam des Abends. „Es ist jedes Mal herrlich amüsant, mit wie viel Ehrgeiz und Energie geraten und mitgeeifert wird. Die Kandidaten entwickeln teils ungeahnte Kreativität“, so Steffi Neu. „Von mir aus kann’s losgehen!“

Wer sich über die einzelnen Termine informieren möchte, schaut
auf Steffis-Kneipenquiz.de. Wer ein Ticket kaufen möchte, schaut
bei wdr2.de, steffis-kneipenquiz.de oder beim Wirt selbst vorbei. Die
Kosten betragen 26 Euro, online kommen noch Vorverkaufs-
Gebühren drauf.
Steffi fragt Euch untern Tisch. Und es geht alles auf Euren Deckel!